Haarseife mit Teebaumöl

Teebaumöl wird aus den Blättern und Zweigspitzen des australischen Teebaumes (Melaleuca alternifolia) durch Destillation gewonnen. Die darin enthaltenen Wirkstoffe beruhigen die trockene, gereizte Kopfhaut und regulieren die Talgproduktion.  

Die meisten Haarpflegeprodukte enthalten Silikone, welche eine der Hauptursachen für Produktreste auf der Kopfhaut sind. Anfangs werden die Haare glatt und glänzend. Wenn sie jedoch nicht ausgewaschen werden, machen sie das Haar mit der Zeit stumpf, schlaff und leblos. Produktreste können die Kopfhaut austrocknen und reizen.

 

Eine Haarseife mit Teebaumöl ist eine optimale Lösung! Sie hilft gegen Schuppen, beruhigt die Kopfhaut. Vor allem aber wird strapaziertes, trockenes Haar schonend gereinigt und sanft gepflegt. Das Haar wird dadurch gesünder und erhält einen schönen Glanz.